Der richtige Fussboden

Gussboden-Chelsea_townhouse_5

Linoleum ist der Begriff, der sich zuvor auf natürliches Material aus Leinöl, Pinienharz und anderen organischen Materialien bezog. In der Neuzeit umfasst es sowohl natürliche als auch moderne Substitute. Linoleum-Holzböden sind bekannt für ihre Haltbarkeit, Wasserbeständigkeit und Erschwinglichkeit. Sie werden installiert, indem sie mit einem starken Klebstoff über einem Boden oder Unterboden befestigt werden.

VORBEREITUNG DES BODENS

Das Linoleum sollte in dem Raum, in dem es installiert werden soll, 24 Stunden gelagert werden, da es bei Temperaturänderungen zum Schrumpfen und Ausdehnen neigt, was zu Problemen bei der Installation führen kann. Das Linoleum erreicht im Raum eine ruhende Größe.

Alle Möbel, Geräte und Türen müssen entfernt werden, um Hindernisse zu vermeiden. Es sollten Fußleisten abgenommen werden, die entlang der Bodenkante verlaufen. Eventuell verbleibende Sockelnägel sollten ebenfalls entfernt werden. Das vorhandene Bodenmaterial sollte auch so ausgebessert werden, dass keine Grate und Beulen verbleiben, die das Linoleum verformen könnten. Eine Sperrholzunterlage kann verwendet werden, wenn der Boden oder Unterboden das Linoleum nicht tragen kann.

LINOLEUM VERLEGEN

Die Menge des zu verwendenden Linoleums muss bestimmt werden und die Messungen müssen genau sein. Die Schnittlinien sollten auf dem Linoleum markiert sein. Die Teile sollten ein oder zwei Zoll breiter als nötig sein. Nachdem die genauen Abmessungen des zu bedeckenden Bodens bestimmt wurden, wird das Linoleum mit einem scharfen Universalmesser oder einem mit Haken versehenen Linoleummesser entlang der markierten Linien geschnitten. Das Linoleum wird nun sorgfältig verlegt und es ist darauf zu achten, dass es nicht knittert. Die Ränder sollten im Falle von zusätzlichen Zoll gekürzt werden.

Der Klebstoff wird aufgetragen, indem die Hälfte des Bodens abgezogen und mit einer Kelle auf der Unterseite des Linoleums verteilt wird. Einige Klebstoffe sollen entlang der Kanten aufgetragen werden und einige Klebstoffe sollen entlang der gesamten Unterseite aufgetragen werden. Man lässt die Klebstoffe kurz einwirken, rollt sie dann wieder herunter und drückt sie vorsichtig auf den Boden.

FINISHING

Linoleum wird mit einer Rolle befestigt, um Luftblasen zu entfernen und es fest auf dem Boden oder dem Unterboden zu befestigen. Die Walze wird von der Mitte bis zu den Rändern bearbeitet. Zum Schluss wird mit einem Pinsel oder einer Rolle eine Linoleumversiegelung in einer gleichmäßigen Schicht aufgetragen. Dies verleiht dem Linoleum einen glänzenden Glanz und verlängert die Lebensdauer des Linoleum-Holzbodens.