Kaffeestation Ideen für Ihren Morgen Buzz

34 Coffee Station Ideen für Ihren Morgen Buzz kitchendecorpad.c …

Eine großartige Möglichkeit, das Erscheinungsbild Ihres Holzbodens zu verändern. Einer der Hauptgründe für die Wahl von Hartholzböden ist, dass damit fast jede Art von Optik oder Muster erzielt werden kann. Von hell und dunkel bis zu satinierten oder glänzenden Oberflächen gibt es jede Art und Art von Parkett. Wenn Ihnen das nicht ausreicht, können Sie auch nach dem Verlegen das Erscheinungsbild dieser Böden durch Hartholzböden verändern.

Welche Arten von Hartholzböden eignen sich am besten zum Beizen?

Während Hartholz auf den meisten Arten von Hartholzböden gebeizt werden kann, ist das unbehandelte Hartholz der beste Kandidat für das Beizen. Das Auftragen eines Hartholzfußbodenflecks auf unfertigen Hartholzfußböden vor dem Versiegeln des Holzes kann das Aussehen des Fußbodens erheblich verändern und Ihnen einen Fußboden mit einer beliebigen Farbe und Textur liefern, einschließlich derjenigen, die Sie möglicherweise nicht mit den üblichen vorgefertigten Fußbodenprodukten erhalten .

Einfache Schritte zum Holzboden Fleck auf eigene Faust

Trotz allem, was Sie mit Hartholzböden erreichen können, ist dies eine recht einfache Aufgabe. In der Tat ist es etwas, das Sie auf eigene Faust tun können, indem Sie die folgenden einfachen Schritte ausführen:

Schritt 1: Sand den Boden

Der erste Schritt besteht darin, den Boden gründlich zu schleifen und anschließend abzusaugen, damit alle Sägespäne entfernt werden.

Schritt 2: Pflegen Sie das Holz

In diesem Schritt lassen Sie ein feuchtes Tuch oder einen Wischmopp auf den frisch geschliffenen Boden laufen, um das Getreide anzuheben. Diese Methode ist als "Wasser knallen" bekannt und hilft dem Holz, den Fleck zu akzeptieren. Warten Sie etwa 30 Minuten, bis der Fleck getrocknet ist, bevor Sie ihn anfangen.

Schritt 3: Fleckapplikation

Tauchen Sie den Schwamm oder den Lappen in den Fleck und tragen Sie ihn dann auf den Boden auf. Gehen Sie bei der Fleckenanwendung in Richtung der Maserung und nicht dagegen. Beginnen Sie mit der Arbeit von einer Seite des Raums, bewegen Sie sich auf eine andere zu, und entfernen Sie den Schwamm oder den Lappen, um eine gleichmäßige Abdeckung zu gewährleisten. Dadurch wird auch vermieden, dass sich der Fleck auf dem Boden ansammelt.

Schritt 4: Überschüssigen Fleck entfernen

Nach 5 bis 10 Minuten kräftig abwischen, um eventuell vorhandene Flecken zu entfernen. Wie viel Zeit Sie für das Einweichen einplanen sollten, hängt von der Dunkelheit des gewünschten Endprodukts ab.

Schritt 5: Lassen Sie es trocknen

Lassen Sie den Fleck gemäß den Anweisungen des Herstellers vollständig trocknen. Tragen Sie für ein dauerhaftes Finish eine Schicht Polyurethan auf.