Landhausdiele Eiche Camino

Landhausdiele Eiche Camino

Laminatböden können problemlos mit dem richtigen Mopp gereinigt werden. Die folgende Anleitung hilft Ihnen dabei, dasselbe mühelos zu tun. Zwei Hauptanforderungen in diesem Fall wären der Mikrofasermopp und die Reinigungslösung. Mikrofasermopp kann helfen, die Laminatböden leicht zu reinigen. Der Mikrofasermopp gleitet leicht über den Boden und sammelt sowohl die Tierhaare als auch den Schmutz. Der schwenkbare Kopf erleichtert das Abdecken größerer Bereiche unter Stühlen und Tischen. Sie benötigen sogar sehr viel weniger Wasser, was sehr gut ist, da der Laminatboden unter Einwirkung von Wasser schrumpft.

Verwenden Sie eine Reinigungslösung

Die Reinigungslösung kann entweder vom Hersteller sein oder man kann sie selbst herstellen. In beiden Fällen muss eine Sprühflasche verwendet werden, um die Lösung auf das Wischpad zu sprühen.

Anleitung zur Reinigung von Laminatböden

Saugen Sie den Laminatboden ab, um die großen Partikel abzusaugen, oder wischen Sie diese im trockenen Zustand mit dem Mikrofasermopp ab.

Besprühen Sie den Mikrofasermop mit Reinigungslösung, nachdem Sie ihn mit warmem Wasser angefeuchtet haben.

Wischen Sie den Boden mit dem Mikrofasermopp ab.

Wenn das Pad des Mikrofasermops verschmutzt ist, spülen Sie es in warmem Wasser aus, sprühen Sie die Lösung erneut und fahren Sie fort. Dies bedeutet nicht, dass man jedes Mal, wenn man den Boden wischt, einen Eimer mit warmem Wasser ziehen muss. Ein einzelner Mopp kann problemlos für zwei oder mehr Räume verwendet werden. Zusätzliche Wischpads können in diesen Fällen hilfreich sein.

Spülen Sie den Boden nach dem Wischen aus und hängen Sie das Mikrofaserpad zum Trocknen auf.

Wenn das Pad verfärbt aussieht, legen Sie es nach dem vollständigen Abspülen in die Waschmaschine.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Reinigung von Laminatböden

Es ist besser, die Laminatböden nicht mit Fadenwischern zu reinigen, da die Reinigung nur länger dauert und auch Streifen hinterlässt. Zum Reinigen der Laminatböden wird außerdem viel Wasser benötigt, was aufgrund der Wasseraufnahme durch den Boden zu Rissen auf dem Boden führen kann. Die Feuchtigkeit kann den Laminatboden auch über einen bestimmten Zeitraum verformen. Daher ist es besser, Schwamm oder Fadenwischer auf Laminatböden zu vermeiden.

Bei der Verwendung von Vakuum zum Entfernen großer Partikel ist es besser, den Schlagbalken zu meiden, da er den Laminatboden zerkratzen kann. Diese Kratzer sind auf hochglänzenden Oberflächen bei Lichteinfall deutlich zu erkennen. Es ist besser, zwei oder mehr Ersatzwischbezüge zu haben, nur für den Fall, dass andere gewaschen werden.